Startseite / Pferderennsport / Späte Ehrung für Traber-Champions

Späte Ehrung für Traber-Champions

Vorgesehener Termin ist Freitag, 15. März, in Gelsenkirchen
Pünktlich sieht anders aus. Mit reichlichem Verzug will der in Berlin ansässige
Traber-Dachverband HVT die Champions des Jahres 2012 ehren. Das soll an
einem Freitagabend nach der Rennveranstaltung am 15. März auf der
Trabrennbahn in Gelsenkirchen stattfinden. Dann ist das neue Jahr bereits elf
Wochen alt.

Das könnte Sie interessieren:

Traben: C hampion Michael Nimczyk triumphiert mit Emilion

St. Leger-Sieger von 2018 gewinnt als klarer Favorit im belgischen Mons.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.