Startseite / Pferderennsport / Jens Hirschberger: Zwei Stuten für Meilenklassiker

Jens Hirschberger: Zwei Stuten für Meilenklassiker

Mülheimer Trainer meldet mit Molly Mara und Viletta zwei Kandidatinnen
Für die „93. German 1000 Guineas“, einen mit 125.000 Euro dotierten
Meilenklassiker für dreijährige Stuten am 2. Juni auf der Galopprennbahn in
Düsseldorf, hat der neue Mülheimer Trainer Jens Hirschberger zwei Kandidatinnen
gemeldet. Molly Mara und Viletta, die beide dem Gestüt Auenquelle (Rödinghausen)
von Peter-Michael Endres und Karl-Dieter Ellerbracke gehören, stehen auf der
Nennungsliste für dieses „Formel 1-Rennen“ des deutschen Galopprennsports.

Ebenfalls gemeldet wurde die aus englischer Zucht stammende Stute Dream
Wedding, die von Mario Hofer in Krefeld vorbereitet wird. Sie gehört dem „Stall
Torjäger“, an dem unter anderem die Bundesliga-Stürmer Mike Hanke (Borussia
Mönchengladbach) und Thorsten Oehrl (FC Augsburg) beteiligt sind.

Jens Hirschberger ist seit dem Ende des vergangenen Jahres in Mülheim tätig,
hat auf der Bahn am Raffelberg die Nachfolge des langjährigen Lokalmatadors
Uwe Ostmann angetreten.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Top-Trainer Schiergen holt Spitzenjockey Murzabayev

Gebürtiger Kasache verlässt Gütersloher Trainer Wöhler nach drei Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.