Startseite / Pferderennsport / Gelsenkirchen: Umsatz-Delle

Gelsenkirchen: Umsatz-Delle

Nur 86.950 Euro Wettumsatz Freitag am Nienhausen Busch.

Den niedrigsten Wettumsatz in diesem Jahr verzeichneten die Traber bei
Ihrer Veranstaltung am Freitag auf der Bahn am Nienhausen Busch in
Gelsenkirchen. Insgesamt flossen nur 86.950 Euro durch die Totokassen.
Davon kamen 56.413 Euro von außerhalb. Allerdings standen diesmal
lediglich acht Rennen auf der Karte. Im Anschluss an die Rennen wurden
die Titelträger des Vorjahres ausgezeichnet.

Insgesamt ging es um Rennpreise in Höhe von rund 43.000 Euro. Davon
gingen knapp 32.000 Euro an niederländische Besitzer, die deutschen
Akteure gewannen Prämien in Höhe von rund 11.000 Euro.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Top-Trainer Schiergen holt Spitzenjockey Murzabayev

Gebürtiger Kasache verlässt Gütersloher Trainer Wöhler nach drei Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.