Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / FC Kray: Oberliga-Planungen laufen auf Hochtouren

FC Kray: Oberliga-Planungen laufen auf Hochtouren

Nach acht Niederlagen in Folge glauben bei den Essenern nur noch Wenige an einen Klassenerhalt in der Regionalliga West.
Dirk Wißel glaubt nur noch bedingt an einen Klassenerhalt

Beim Regionalliga West-Aufsteiger und Schlusslicht FC Kray laufen spätestens nach
der 0:1-Heimniederlage gegen die Duisburger U 23 die Planungen für die nächste
Oberliga-Saison auf Hochtouren. „Bei noch elf ausstehenden Spielen und zuletzt
acht Niederlagen in Folge nimmt die Wahrscheinlichkeit immer weiter ab, in der Liga
bleiben zu können“, war Krays scheidendem Trainer Dirk Wißel die Enttäuschung an-
zumerken. „Wir waren nicht immer die schlechtere Mannschaft, haben viel Lehrgeld
bezahlt. In den entscheidenden Situationen fehlte uns oft die Qualität.“ Die Vor-
freude auf das Derby am Samstag gegen den großen Nachbarn RWE, für das schon
mehr als 4.500 Karten verkauft wurden, ist entsprechend gedämpft.

Auch Präsident Günther Oberholz, dem bereits sieben Spielerverträge für die Ober-
liga vorliegen, verschließt die Augen nicht vor der Realität. „Es fehlen mir noch acht
Zusagen, um mit 13 bis 15 Mann aus dem aktuellen Kader die neuen Aufgaben an-
zugehen.“ Völlig offen ist noch die Zukunft von Torhüter Omar Allouche, der die
Krayer gegen den MSV mit mehreren Glanzparaden bis zur letzten Minute im Spiel
gehalten hatte.

Mit nur noch einem Zähler Rückstand zum rettenden Ufer haben sich die „Zebras“,
die am Dienstag im Nachholspiel die Schalker U 23 empfangen, dagegen in eine
wesentlich bessere Position gebracht. „Der Sieg war wichtig für die Moral“, befand
MSV-Trainer Manfred Wölpper. Der 54-Jährige bewies aber auch ein glückliches
Händchen, als er mit Marcel Kalski den Siegtorschützen (76.) einwechselte. „Marcel
ist ein Joker, auf den ich mich verlassen kann. Er war sofort im Spiel und hatte noch
gute weitere Möglichkeiten“, sparte Wölpper nicht mit Lob für den „Mann des Tages“.

Das könnte Sie interessieren:

RW Essen: Nachholspiel gegen SV Straelen terminiert

Partie findet am 9. Dezember um 19.30 Uhr an der Hafenstraße statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.