Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Stadt Siegen sperrt Leimbachstadion

Stadt Siegen sperrt Leimbachstadion

Absagenflut nimmt kein Ende.

Der anhaltende Winter verschafft den Sportfreunden Siegen für die Restrunde
in der Regionalliga West ein Mammutprogramm. Das für Dienstag geplante
Nachholpartie gegen die U 23 von Fortuna Düsseldorf wurde erneut abgesagt.
Nach einer Platzbesichtigung am Montagmorgen und vor dem Hintergrund der
erwarteten Minusgrade der nächsten beiden Tage hat die Stadt Siegen den
Rasen mit Rücksicht auf die Gesundheit der Spieler gesperrt.

Siegens Sportlicher Leiter Lutz Lindemann: „Ich war am Montag auch noch
einmal auf dem Platz und wir haben ihn ja auch in den vergangenen Tagen
zur Abendzeit gesehen: Darauf kann man nicht spielen. Wer darauf grätscht
oder nach einem Foul auf den Boden fliegt, zieht sich Verletzungen zu. Die
Absagen nerven uns genau so wie unsere Fans, aber es geht nicht anders.“

Die Sportfreude waren nach der Winterpause erst dreimal im Einsatz und
müssen nun bis zum 25. Mai noch 15 Partien austragen.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04 U 23: Fröhling will Parkstadion zur Festung machen

54-jähriger Fußball-Lehrer findet Aufholjagd „phänomenal“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.