Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Walpurgis und Winkler nun Fußball-Lehrer

Walpurgis und Winkler nun Fußball-Lehrer

59. Lehrgang zum Fußball-Lehrer endete mit einem Festakt in Bonn

Am Mittwoch endete der 59. Fußball-Lehrer-Lehrgang mit einem Festakt in Bonn.
22 der insgesamt 25 Teilnehmer haben die Prüfungen bestanden und dürfen nun
den Titel „Fußball-Lehrer“ führen. Unter anderem haben Maik Walpurgis (Trainer
der Sportfreunde Lotte), Andreas Winkler (Nachwuchskoordinator von Rot-Weiss
Essen) und – als Lehrgangsbester – Frank Kramer (seit wenigen Wochen Cheftrainer
des Bundesligisten SpVgg Greuther Fürth) mit Erfolg am Lehrgang teilgenommen.

Aktuell als Trainer in der Regionalliga sind neben Walpurgis auch Jörn Großkopf
(FC St. Pauli II), André Breitenreiter (TSV Havelse), Alexander Schur (Eintracht
Frankfurt II) und Sandro Schwarz (1. FC Eschborn) tätig. In der Junioren-Bundesliga
arbeiten Otto Addo (Hamburger SV), Daniel Stendel (Hannover 96) und Sinisa Suker
(Fortuna Düsseldorf).

Noch nicht beendet ist die Ausbildung für Ex-Nationalspieler Jörg Böhme, Lothar
Mattner und Mohamad Yassine. Sie müssen sich einer Nachprüfung unterziehen.

Im Rahmen des Festaktes erhielt Christian Streich vom SC Freiburg den DFB-
Trainerpreis (als Nachfolger von Horst Hrubesch, Thomas Tuchel und Hermann
Gerland). Für sein Lebenswerk wurde der langjährige Trainer der Frauen-
Nationalmannschaft, Gero Bisanz, ausgezeichnet.

Hier die komplette Liste der neuen Fußball-Lehrer:
Otto Addo, Markus Anfang,
André Breitenreiter, Ante Covic, Mirko Dickhaut, Henri Fuchs, Jörn Großkopf, Dietmar
Hirsch, Karsten Hutwelker, Frank Kramer, Thomas Meggle, Björn Müller, Björn Rädel,
Hagen Schmidt, Alexander Schur, Sandro Schwarz, Jan Siewert, Daniel Stendel, Sinisa
Suker, Maik Walpurgis, Andreas Winkler, Ramazan Yildirim.

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen: Partie gegen BVB II neu terminiert

„Kleeblätter“ treten am 9. Dezember um 18 Uhr im Stadion Rote Erde an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.