Startseite / Pferderennsport / Danedream „Galopper des Jahres 2012“

Danedream „Galopper des Jahres 2012“

Als zehntes Pferd bekommt die Stute die Auszeichnung häufiger als einmal.

Mit einer überwältigenden Mehrheit wurde die Stute Danedream zum „Galopper des
Jahres 2012“ gewählt. Die Ehrung fand am Ostermontag auf der Kölner Rennbahn
statt. Mit Danedream wiederholte das wohl beste deutsche Rennpferd aller Zeiten
ihren Titelgewinn aus dem Vorjahr und schaffte zugleich einen krönenden Abschluss
ihrer großen Karriere. Sie befindet sich bereits in der Zucht und ist tragend von Frankel.
Bemerkenswerte 79 Prozent der Teilnehmer votierten bei der ältesten Publikumswahl
des deutschen Sports für Danedream, die sich gegen zwei starke Hengste behauptete.
Der letztjährige Derby-Sieger Pastorius wurde mit zwölf Prozent der Stimmen Zweiter
vor Novellist (neun Prozent).

Danedream war schon 2011 nach Thila 1957, Las Vegas 1984, Borgia 1997 und Night
Magic 2009 die fünfte Stute, die die Galopper des Jahres-Wahl gewinnen konnte.
Nun ist sie auch das zehnte Pferd, das diese Auszeichnung mehr als einmal erhielt.

Rund 15.000 Zuschauer sorgten für eine stolze Kulisse beim Kölner Saisonstart und
für einen nicht mehr alltäglichen Wettumsatz von 325.000 Euro.

Foto: marcruehl.com

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Top-Trainer Schiergen holt Spitzenjockey Murzabayev

Gebürtiger Kasache verlässt Gütersloher Trainer Wöhler nach drei Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.