Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Paderborn wieder mit Krösche

Paderborn wieder mit Krösche

Kapitän ist im ersten Montagspiel der Saison einsatzbereit

In der hitzigen Atmosphäre am Hamburger Millerntor will der SC Paderborn 07 am
heutigen Ostermontag kühlen Kopf bewahren. Beim FC St. Pauli streben die
Ostwestfalen in ihrem ersten Montagspiel der laufenden Saison einen Erfolg an.
Kapitän Markus Krösche meldete sich nach überstandener Wadenverletzung wieder
fit. Weniger gut sieht es dagegen bei Markus Palionis aus, der sich während der
Länderspielpause einen Infekt zugezogen hatte. Definitiv ausfallen wird Tobias
Feisthammel.

Das Hinspiel ist allen Beteiligten gleich doppelt in Erinnerung geblieben. Damals
feierte Michael Frontzeck sein Debüt als Chef-Trainer der Hamburger. Die große
Showbühne gehörte aber Deniz Naki: Der SCP-Angreifer erzielte gegen seinen
früheren Club den Treffer zum 1:1-Endstand und wurde nach dem Spiel auch
von den Gästefans gefeiert.

Paderborns Trainer Stephan Schmidt erwartet einen Gegner, der sehr aggressiv gegen
den Ball agieren wird. „Trotzdem wollen wir unser Spiel durchsetzen“, setzt Schmidt
auf die eigenen Stärken. Aus Paderborn werden rund 800 Fans am Millerntor erwartet.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Mittelfeldspieler Julian Justvan fällt aus

Mittelfeldspieler hat sich einen Muskelfaserriss zugezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.