Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Fußball-Lehrer Winkler: Von der Säbener zur Hafenstraße

Fußball-Lehrer Winkler: Von der Säbener zur Hafenstraße

Der Nachwuchskoordinator von Rot-Weiss Essen im Portrait.
Essens Nachwuchskoordinator Andreas Winklerist nun Fußballlehrer.

Als Spieler weit herumgekommen, nun sesshaft geworden: Ex-Profi Andreas Wink-
ler, der bereits seit 2003 als Nachwuchskoordinator bei Rot-Weiss Essen arbeitet,
ist einer der dienstältesten Verantwortlichen des West-Regionalligisten aus dem
Ruhrgebiet. Er ging mit dem Klub von der Hafenstraße durch zahlreiche Höhen und
Tiefen und hat sich bereits vor einigen Jahren ein ehrgeiziges Ziel gesteckt: RWE
soll möglichst bald ein zertifiziertes Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) bekommen.

„Nicht nur symbolisch wäre die Anerkennung als NLZ durch den DFB und die DFL ein
entscheidender Schritt, um RWE langfristig zurück nach oben zu führen“, sagt Wink-
ler im Gespräch mit DFB.de. Dafür hat er nun selbst eine weitere wichtige Voraus-
setzung geschaffen. Denn der 43-Jährige hat vor wenigen Tagen als einer von 22
„Lehrlingen“ die Ausbildung zum Fußball-Lehrer, inklusive eines Praktikums beim
Deutschen Rekordmeister FC Bayern München, erfolgreich angeschlossen.

Das ganze Portrait von Andreas Winkler finden Sie auf DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

Rote Karte für Heinze bringt Alemannia auf Verliererstraße

Aachen  unterliegt nach frühem Platzverweis bei Sportfreunden Lotte 0:1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.