Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / Flath: „Fußball ist ein Mittel, um Werte zu vermitteln“

Flath: „Fußball ist ein Mittel, um Werte zu vermitteln“

Exklusives Interview mit dem U 17-Trainer von Borussia Mönchengladbach.

Borussia Mönchengladbachs U 17-Trainer Thomas Flath

Vom Fuße des Himalaya bis nach Aserbaidschan: Thomas Flath, aktuell Trainer
der U 17 von Borussia Mönchengladbach, ist im Auftrag des Deutschen Fußball-
Bundes (DFB) schon weit herumgekommen. Alleine in 13 der insgesamt 47 Län-
der Asiens war der 48 Jahre alte Fußball-Lehrer bereits vor Ort. „Weltenbummler“
Rudi Gutendorf, der es bekanntlich auf über 50 Stationen als Trainer bringt, lässt
grüßen.

Seit 2010 ist Thomas Flath wieder in Deutschland und soll die Nachwuchsarbeit bei
den Gladbacher „Fohlen“ vorantreiben. Im DFB.de-Interview mit dem Journalisten
Dominik Sander spricht der Diplom-Sportlehrer über seine schillernde Vita und sku-
rrile Herausforderungen im Ausland, seine Zeit als Nationaltrainer von Nepal und
das bevorstehende Gipfeltreffen in der B-Junioren-Bundesliga gegen seinen Ex-
Klub FC Schalke 04.

Das komplette Interview finden Sie auf DFB.de.

 

Das könnte Sie interessieren:

Kommender Spieltag in der A- und B-Junioren-Bundesliga ausgesetzt

Auch in den drei Staffeln der B-Juniorinnen-Bundesliga ruht der Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.