Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Personalsorgen auf Schalke

Personalsorgen auf Schalke

Trainer Jens Keller muss improvisieren.

Mit Personalsorgen geht der FC Schalke 04 in das Spitzenspiel am Samstag (18.30 Uhr)
gegen Bayer 04 Leverkusen. Trainer Jens Keller muss Jefferson Farfan (muskuläre
Probleme) sowie Roman Neustädter (fünfte Gelbe Karte) sowie die Dauer-Patienten
Ibrahim Afellay, Kyriako Papadopoulos, Chinedu Obasi und Klaas-Jan Huntelaar
verzichten. Fraglich sind Jermaina Jones, Christoph Metzelder und der ehemalige
Leverkusener Tranquillo Barnetta.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln siegt ohne künftigen BVB-Stürmer Anthony Modeste

34-jähriger Angreifer soll erkrankten Sebastien Haller ersetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.