Startseite / Fußball / 3. Liga / Westfalenpokal: Bielefeld und Münster müssen auswärts ran

Westfalenpokal: Bielefeld und Münster müssen auswärts ran

Partien finden am 1. Mai statt.

Im Halbfinale um den Westfalenpokal müssen die Drittligisten Arminia
Bielefeld und SC Preußen Münster jeweils auswärts antreten. Das ergab
die Auslosung im SportCentrum Kamen-Kaiserau am Freitag. Bielefeld
tritt beim Oberligisten SV Lippstadt, Münster beim West-Regionalligisten
SC Wiedenbrück an. Beide Partien sollen am 1. Mai, stattfinden. Beide
Final-Teilnehmer sind in der kommenden Saison im DFB-Pokal dabei.

Sollten Münster und Bielefeld am Saisonende jeweils unter den ersten
vier Mannschaften in der 3. Liga landen, sind Lippstadt und Wieden-
brück auch im Falle einer Niederlage für den DFB-Pokal qualifiziert.

Das könnte Sie interessieren:

2:1 beim KFC Uerdingen 05: SC Verl siegt nach Rückstand

Aufsteiger beendet englische Woche mit sieben Punkten aus drei Spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.