Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke testet gegen Ex-Club von Ibrahimovic

Schalke testet gegen Ex-Club von Ibrahimovic

Nach dem Saisonende treten die „Königsblauen“ noch zweimal an

Mit zwei interessanten Freundschaftsspielen wird der FC Schalke 04 die laufende Spielzeit
2012/2013 beschließen. Nach der letzten Bundesligapartie der Saison beim SC Freiburg
(18. Mai) geht es für die „Königsblauen“ noch nach Schweden und Mazedonien.

Zunächst gastiert das Team von Trainer Jens Keller am Dienstag, 21. Mai, im „Swedbank
Stadion“ beim schwedischen Rekordmeister Malmö FF. Der skandinavische Topclub belegt
aktuell den zweiten Platz in der heimischen Liga Allsvenskan. Da die Saison in Schweden
analog zum Kalenderjahr ausgespielt wird, hat Malmö FF bislang vier Partien absolviert
und dabei zehn Punkte errungen.

Der größte internationale Erfolg des Heimatvereins von Schwedens Stürmerstar Zlatan
Ibrahimovic war die Finalteilnahme im Europapokal der Landesmeister 1979 (0:1 gegen
Nottingham Forest). Malmö FF wurde bislang 16 Mal schwedischer Meister und 14 Mal
Pokalsieger.

Am Freitag, 24. Mai, feiern die „Königsblauen“ dann ein Wiedersehen mit dem aktuellen
mazedonischen Meister FK Vardar Skopje. Bereits 2004 waren beide Clubs in der 3. Runde
des UEFA Intertoto Cups aufeinander getroffen. Damals siegten die „Knappen“ zunächst
2:1 in Mazedonien, bevor sie mit einem 5:0 in der VELTINS-Arena den Einzug in die nächste
Runde perfekt machten. Die beiden Partien waren zugleich der Ausgangspunkt einer Fan-
freundschaft zwischen den Anhängern beider Vereine, die bis heute Bestand hat.

So wird es sicherlich ein Wiedersehen von Vertretern der Fanlager geben, wenn die Neuauflage
der UI-Cup-Begegnungen von 2004 in der Philipp-II-Arena steigt. Aktuell rangiert Vardar
Skopje, sechsfacher mazedonischer Titelträger, in der heimischen Prva Liga auf dem dritten
Platz. Der Abstand zum Tabellenführer FK Turnovo beträgt nur einen Punkt.

Das könnte Sie interessieren:

Europameister und Ex-Dortmunder Eike Immel jetzt 60 Jahre

Torhüter belegt mit 534 Bundesliga-Partien Platz sieben der Rekordspieler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.