Startseite / Fußball / 3. Liga / 3. Liga: Preußen ziehen an Arminia vorbei

3. Liga: Preußen ziehen an Arminia vorbei

Münsteraner rücken durch ein 2:1 gegen Spitzenreiter Karlsruhe auf Rang zwei vor.

Die Fans von Preußen Münster freuen sich über Platz zwei

Viel besser hätte der 34. Spieltag in der 3. Liga für den Aufstiegskandidaten Preu-
ßen Münster nicht laufen können. Nicht nur, dass die Westfalen auch gegen den
Spitzenreiter und Meisterschaftsanwärter Karlsruher SC ihre Heimserie (zu Hause
noch ungeschlagen) durch einen 2:1-Erfolg ausbauten. Außerdem unterlag mit Arminia
Bielefeld einer der ärgsten Konkurrenten im Rennen um den Aufstieg in die 2. Bun-
desliga beim 1 FC Heidenheim (0:3). Damit rutschte der SCP auf den zweiten Ta-
bellenplatz (vor der Arminia) und belegt damit einen direkten Aufstiegsrang. Matthew
Taylor gelang gegen den KSC ein Doppelpack.

Am kommenden Samstag (14 Uhr) geht es für die Preußen zu Rot-Weiß Erfurt.
Dort wollen die „Adlerträger“ Rang zwei verteidigen.

 

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Frank Strüver scheidet aus

49-Jähriger legt Amt des Geschäftsführers der Fußball GmbH nieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.