Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FCR Duisburg: T-Shirtaktion bringt 700 Euro

FCR Duisburg: T-Shirtaktion bringt 700 Euro

Turbine Potsdam zeigt Solidarität.

Das Turbine-Maskottchen, FCR-Sportvorstand Hanns Dieter Weber und Potsdams Vizepräsidentin Marina Ringel bei der Scheckübergabe (v.l.n.r).

Bei der T-Shirtaktion des Frauen-Bundesligisten Turbine Potsdam zu Gunsten
des finanziell angeschlagenen Ligakonkurrenten FCR Duisburg kamen 700
Euro zusammen. Eigens für die Nachholpartie zwischen Potsdam und Duisburg
(6:1) waren in limitierter Auflage spezielle Shirts mit dem Logo beider Vereine
sowie dem Slogan „Solidarität und Hilfe für den FCR Duisburg, das ist für uns
Ehrensache“ angefertigt und verkauft worden.

Das könnte Sie interessieren:

Bundesliga: Ex-Kölner Achim Beierlorzer kehrt zu RB Leipzig zurück

53-jähriger Fußball-Lehrer wird Assistent von Neu-Trainer Jesse Marsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.