Startseite / Fußball / 3. Liga / Arminia nun ohne Fabian Klos und Marc Lorenz

Arminia nun ohne Fabian Klos und Marc Lorenz

Nach ihren Roten Karten aus dem Heidenheim-Spiel müssen die beiden Bielefelder mit einer längeren Sperre rechnen.

Wegen eines groben Foulspiels an Heidenheims Kevin Kraus ist Fabian Klos nun rotgesperrt

Voraussichtlich zum Wochenbeginn wird der Deutsche Fußball-Bund das Strafmaß
für Fabian Klos und Marc Lorenz vom Drittligisten Arminia Bielefeld festlegen. Beide
hatten im Spitzenspiel beim 1. FC Heidenheim (0:3) jeweils die Rote Karte gesehen.
Bei der ersten Niederlage der Ostwestfalen seit Jahresbeginn (insgesamt war Bielefeld
13 Mal ungeschlagen geblieben) musste Lorenz bereits nach 21 Minuten wegen einer
Notbremse vom Platz, eine Viertelstunde später erwischte es mit Klos (grobes Foul-
spiel) einen der erfolgreichsten Angreifer der Liga (20 Saisontreffer). „Ich bin Fuß-
baller durch und durch und messe mich gerne mit den Besten. Von daher ist es
schade, dass die Partie maßgeblich durch die Entscheidungen des Schiedsrichters
entschieden wurde und nicht durch die beiden guten Mannschaften auf dem Platz.
Damit habe ich ganz klar ein Problem, Wir schütteln uns jetzt einmal und werden
dann hoffentlich erfolgreich zurückkehren“, so Arminia-Trainer Stefan Krämer.

Mehr MSPW-Meldungen zur 3. Liga finden Sie auf 3-liga.com.

 

Das könnte Sie interessieren:

Verls Kasim Rabihic im Interview: „90 Minuten Powerfußball“

27-jähriger Offensivspieler des Drittliga-Aufsteigers nimmt Stellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.