Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Viktoria Köln: Sünder-Liste wird immer länger

Viktoria Köln: Sünder-Liste wird immer länger

Beim 0:4 bei Rot-Weiss Essen kassieren die Rheinländer bereits den zehnten Platzverweis.
Viktoria Kölns Trainer Ralf Aussem

Die Liste der „Sünder“ beim West-Regionalligisten Viktoria Köln wird immer länger.
Die Rote Karte, die sich Michael Gardawski wegen einer Tätlichkeit im Auswärtsspiel
bei Rot-Weiss Essen (0:4) einhandelte, war bereits der zehnte Platzverweis eines
Viktoria-Spielers in der laufenden Saison. Sechs Rote und vier Gelb-Rote Karten sind
mit Abstand die meisten Platzverweise der Liga. Der Tabellensechste Viktoria hat mit
inzwischen 17 Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Sportfreunde Lotte nur noch theo-
retische Chancen auf eine Teilnahme an der Aufstiegsrelegation zur 3. Liga.

Das könnte Sie interessieren:

Engelmann trifft viermal! RWE überrollt WSV 6:1

Titelfavorit baut Tabellenführung vorerst auf fünf Punkte aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.