Startseite / Pferderennsport / Hirschberger mit zwei Chancen im Frankfurter 55.000 Euro-Rennen

Hirschberger mit zwei Chancen im Frankfurter 55.000 Euro-Rennen

Derby-Sieger Pastorius greift in Paris an.

Der Mülheimer Trainer Jens Hirschberger ist am Sonntag in einem
mit 55.000 Euro dotierten Dreijährigen-Rennen auf der Frankfurter
Galopprennbahn zweimal vertreten. Er schickt Balu mit dem
niederländischen Jockey Adrie de Vries und Vif Monsieur mit dem
Belgier Koen Clijmans ins Rennen. Sie treffen auf sieben Gegner.

Ebenfalls am Sonntag greift der Deutsche Derbysieger Pastorius im
Prix Ganay, einem mit 300.000 Euro dotierten Rennen der höchsten
Kategorie in Paris, ins Geschehen ein. Der von Mario Hofer (Krefeld)
trainierte Hengst bekommt mit Point Blank einen Stallgefährten an
die Seite gestellt.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Mülheim: Samstag zehn Prüfungen am Raffelberg

Gestüt Auenquelles Oriental Dream startet im sportlichen Höhepunkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.