Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: Fanz-Debüt als WSV-Trainer missglückt

RL West: Fanz-Debüt als WSV-Trainer missglückt

0:1-Niederlage bei Rot-Weiß Oberhausen.

Das Debüt von Reinhold Fanz als Trainer des Wuppertaler SV
Borussia in der Regionalliga West ist missglückt. Am 33. Spieltag
mussten sich die Bergischen bei Rot-Weiß Oberhausen 0:1 (0:1)
geschlagen geben und kassierten die vierte Niederlage in Serie.
Insgesamt ist der WSV seit acht Runden sieglos. Den Treffer für
die Oberhausener „Kleeblätter“ vor 2173 Zuschauern markierte
Christoph Caspari (37.). RWO hatte zuvor aus drei Spielen einen
von neun möglichen Punkten geholt. Fanz, ehemaliger Spieler der
Wuppertaler, war erst am Mittwoch vorgestellt worden. Er soll bis
Saisonende den Klassenverbleib unter Dach und Fach bringen.

Lesen Sie den kompletten Artikel auf DFB.de.

 

Das könnte Sie interessieren:

Zum Derby bei RWE: WSV-Angreifer Königs meldet sich zurück

30-Jähriger sitzt Gelb-Rotsperre beim 2:0 gegen Sportfreunde Lotte ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.