Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Gladbachs Platzek spielt in Essen vor

Gladbachs Platzek spielt in Essen vor

Künftiger RWE-Stürmer gastiert am Samstag mit den „Fohlen“ an der Hafenstraße

Eine ganz besondere Partie wird das Auswärtsspiel bei Rot-Weiss Essen am Samstag (ab 14 Uhr)
für Marcel Platzek, Angreifer bei der U 23 von Borussia Mönchengladbach in der Regionalliga
West. Der 22-Jährige, der in dieser Saison schon elfmal getroffen hat, tritt mit den „Fohlen“
nämlich bei seinem ehemaligen, aber auch künftigen Klub an. Platzek, der schon als Jugendlicher
für RWE auf Torejagd gegangen war, unterschrieb vor wenigen Tagen einen ab 1. Juli gültigen Zwei-
Jahres-Vertrag an der Hafenstraße. „Wir haben Marcels Werdegang intensiv verfolgt und hätten ihn
gerne schon früher zurückgeholt. Ein solcher Stürmertyp fehlt bei uns im Kader“, sagt Essens Sport-
licher Leiter Damian Jamro gegenüber MSPW.

Ebenso wie Platzek kehrt auch Gladbachs U 23-Trainer Sven Demandt an seine frühere Wirkungsstätte
zurück. der Ex-Profi war von 2006 bis 2008 für die U 19 der Rot-Weissen in der A-Junioren-Bundesliga
verantwortlich. Während die Essener nach zwei bitteren Rückschlägen im Verbandspokal (1:2 beim
Oberligisten SV Hönnepel-Niedermörmter) und in der Liga (0:2 bei der U 23 des MSV Duisburg) in die
Erfolgsspur zurückkehren wollen, benötigen die seit zwei Spieltagen sieglosen Gladbacher noch den
einen oder anderen Punkt, um sich endgültig aus dem Abstiegskampf zu verabschieden. RWE-Trainer
Waldemar Wrobel muss neben den Langzeitletzten Max Dombrowka, Michael Laletin, Suat Tokat und
Markus Heppke jetzt auch noch auf Maik Rodenberg (Syndesmosebandriss) verzichten. Außerdem
mussten die angeschlagenen Kerim Avci, Roberto Guirino und Vincent Wagner ebenfalls mit dem
Training aussetzen.

Die komplette Regionalliga West-Vorschau lesen Sie auf DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

Zum Derby bei RWE: WSV-Angreifer Königs meldet sich zurück

30-Jähriger sitzt Gelb-Rotsperre beim 2:0 gegen Sportfreunde Lotte ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.