Startseite / Fußball / 3. Liga / DFB unterstützt Nachwuchsarbeit in der 3. Liga

DFB unterstützt Nachwuchsarbeit in der 3. Liga

In den kommenden drei Jahren sollen 7,65 Millionen Euro ausgeschüttet werden.

Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat auf einer Sitzung in
Frankfurt am Main eine zusätzliche Förderung für die 3. Liga beschlossen.
Jeder Drittligist erhält ab der kommenden Saison 50.000 Euro pro Saison
für die Förderung der Nachwuchsarbeit. Der Betrag erhöht sich bei Unterhal-
tung eines zertifizierten Leistungszentrums um weitere 50.000 Euro.

Außedem erhalten die Klubs pro Stern bei der Zertifizierung der Leistungs-
zentren weitere 25.000 Euro. In den kommenden drei Jahren wird der DFB
somit 7,65 Millionen Euro an die Vereine der 3. Liga und die Vereine der
Regionalligen, die Leistungszentren unterhalten, ausschütten. Ausgenom-
men von dieser Regelung sind zweite Mannschaften von Lizenzvereinen.
Insgesamt 16 Vereine der 3. Liga und den Regionalligen betreiben aktuell
ein Leistungszentrum.

Das könnte Sie interessieren:

Verls Kasim Rabihic im Interview: „90 Minuten Powerfußball“

27-jähriger Offensivspieler des Drittliga-Aufsteigers nimmt Stellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.