Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / MSV: 250 Einzelhändler zu Besuch

MSV: 250 Einzelhändler zu Besuch

„Zebras“ und Einzelhandelsverband Niederrhein luden zum Heimspiel ein

 

Über 250 Unternehmensvertreter/innen des Einzelhandels am Niederrhein haben auf
Einladung des MSV Duisburg und des Einzelhandels- und Dienstleistungsverbandes
Niederrhein das Bundesligaspiel der „Zebras“ gegen den FC St. Pauli (0:0) in der
Schauinsland-Reisen-Arena verfolgt.

Roland Kentsch, Geschäftsführer der MSV Duisburg GmbH & Co. KGaA, verdeutlichte
in seiner Begrüßung, dass der MSV nicht nur ein bedeutender Wirtschaftsfaktor für die
Region sei, sondern auch ein emotionaler Imageträger.

Alfred Walzer, Vorstandsvorsitzender des Einzelhandelsverbandes, ergänzte, dass das
hohe Interesse des Einzelhandels beim Besuch des MSV-Spiels gezeigt habe, welchen
Stellenwert der Traditionsverein in der Region hat: „Über die Hälfte unserer heutigen
Gäste sind aus Dinslaken, Moers, Wesel oder Hamminkeln zum Spiel gekommen.
Und viele wollen wiederkommen!“

Am Rande der Begegnung lernten die Besucher in einer Führung die Schauinsland-
Reisen-Arena kennen und informierten sich über die vielfältigen Sponsorenpakete
rund um den MSV.

„Aus dieser runden Veranstaltung werden sich viele neue Kontakte zum MSV ergeben“,
bedankte sich Wilhelm Bommann, Hauptgeschäftsführer des Verbandes. Übrigens:
Viele Einzelhändler kamen dabei  auch mit ihren Kindern zum Spiel der „Zebras“.
„Das sind unsere Fans von morgen“, verdeutlichte Björn Scheferling, Leiter Marketing
und Sponsoring des MSV.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07 unterstützt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

Kooperation gegen Diskriminierung mit Gymnasium Theodorianum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.