Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Köln: Eichner geht am Saisonende

Köln: Eichner geht am Saisonende

Der Abwehrspieler wird beim Heimspiel gegen Hertha BSC verabschiedet.
Christian Eichner wird seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag beim
1. FC Köln nicht verlängern. Zu diesem Entschluss kamen der Abwehrspieler
und die sportliche Leitung um Jörg Jakobs, Leiter Kaderplanung und
Transfermanagement, nach Gesprächen. Eichner wird im Vorfeld des
Heimspiels gegen Hertha BSC (Sonntag, 13.30 Uhr) vom 1. FC Köln offiziell
verabschiedet. Eichner wird mit dem aktuellen Drittligisten Karlsruher SC,
seinem Ex-Verein, in Verbindung gebracht.

Das könnte Sie interessieren:

Schalke-Ikone Klaas-Jan Huntelaar beendet Profikarriere

Knapp 250 Spiele absolvierte „Hunter“ für „Königsblau“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.