Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Fort. Köln: Mit Derbysieg Druck auf Lotte erhöhen

Fort. Köln: Mit Derbysieg Druck auf Lotte erhöhen

Verfolger könnte bis auf einen Punkt an den Spitzenreiter herankommen

 

Die Chance, im Rennen um die Meisterschaft in der Regionalliga West und um die Teilnahme
an der Aufstiegsrelegation zur 3. Liga noch einmal für Hochspannung zu sorgen, hat der Tabel-
lenzweite SC Fortuna Köln am Samstag (ab 14 Uhr). Mit einem Derbysieg gegen den rechts-
rheinischen Nachbarn FC Viktoria Köln könnte die Mannschaft von Trainer Uwe Koschinat (Foto)
den Rückstand auf Spitzenreiter Sportfreunde Lotte zumindest über Nacht bis auf einen Punkt
verkürzen und den Ligaprimus damit vor seinem schweren Auswärtsspiel am Sonntag (ab 14
Uhr) bei den Sportfreunden Siegen zusätzlich unter Druck zu setzen.

Mit den jüngsten Siegen gegen die U 23 des FC Schalke 04 (2:1) und beim SC Wiedenbrück
2000 (2:0) hatte die Fortuna die Voraussetzungen geschaffen, um noch einmal ganz oben
anzugreifen, und könnte jetzt mit einer Wiederholung des 3:1-Hinspielsieges gegen die Vik-
toria ihre „englische Woche“ krönen und das Titelrennen damit mindestens bis zum 37. Spiel-
tag offen halten. In glänzender Form präsentierte sich zuletzt vor allem Torhüter André Pog-
genborg, der in Wiedenbrück eine überragende Leistung geboten hatte. „Er hat uns den Sieg
gerettet“, so Koschinat.

Die Viktoria beendete am Dienstag mit dem 2:1 im ersten Derby gegen die Reserve des 1. FC
Köln eine Serie von sechs Spielen ohne Sieg und will an diese Leistung jetzt auch gegen die
Fortuna anknüpfen. Der scheidende Trainer Ralf Aussem, der die Viktoria nach dem Saisonende
verlassen wird, trifft auf seinen langjährigen Verein, für den er unter anderem als Profi, Co- und
Cheftrainer aktiv war. Aussem muss im Südstadion erneut auf den rotgesperrten Kapitän Mike
Wunderlich verzichten, der vier Punktspiele aussetzen muss.

Lesen Sie die komplette MSPW-Vorschau zur Regionalliga West auf DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

Rote Karte für Heinze bringt Alemannia auf Verliererstraße

Aachen  unterliegt nach frühem Platzverweis bei Sportfreunden Lotte 0:1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.