Startseite / Fußball / 3. Liga / Arminia kann TönniesArena weiter nutzen

Arminia kann TönniesArena weiter nutzen

Die Bielefelder schließen eine offizielle Kooperation ab und sichern sich die Nutzungsmöglichkeiten.

Dank einer neuen Kooperation kann Arminia Bielefeld die TönniesArena im
benachbarten Rheda-Wiedenbrück auch in der kommenden Saison für Test-
spiele und Trainingseinheiten der Profis und Jugendmannschaften nutzen.
Wegen des strengen Winters waren die Ostwestfalen bereits in den vergan-
genen Monaten zum Training in das Stadion von Clemens Tönnies, Aufsichts-
ratsvorsitzender des Bundesligisten FC Schalke 04, ausgewichen. „Die Be-
dingungen und alle Einrichtungen vor Ort, insbesondere auch die Rasenquali-
tät, sind in jeder Hinsicht bemerkenswert und suchen ihresgleichen. Ich bin
mir sicher, dass das auch ein kleiner, aber wichtiger Baustein für unsere
erfolgreiche Restrunde war“, betont DSC-Geschäftsführer Marcus Uhlig.

Das könnte Sie interessieren:

SC Verl: Heimspiel gegen den FSV Zwickau fällt erneut aus

Vier Spieler der Westsachsen wurden positiv auf Coronavirus getestet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.