Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Ex-Schalker Asamoah verlässt Fürth

Ex-Schalker Asamoah verlässt Fürth

Ex-Nationalspieler geht nicht mit in die 2. Liga.

Gerald Asamoah war eineinhalb Jahre für das

Der Abschied des ehemaligen Schalker Nationalspielers Gerald Asamoah beim
Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth ist nun beschlossene Sache. Der
34-Jährige war im Januar 2012 zum „Kleeblatt“ gekommen und trug in der
vergangenen Saison fünf Treffer zum Aufstieg bei. „Die SpVgg dankt Gerald
Asamoah für seine Arbeit auf dem Platz, aber auch für seine Arbeit neben
dem Platz. Von seiner Stiftung und dem Kampf gegen Rassismus profitiert
unsere Gesellschaft“, so Fürths Präsident Helmut Hack.

Das könnte Sie interessieren:

Gladbach-Sportdirektor Max Eberl: „Leichtigkeit und Esprit fehlen“

0:1 gegen Bayer 04 Leverkusen verschärft Krise bei „Fohlen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.