Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Düsseldorf: 278 Festnahmen nach Nürnberg-Spiel

Düsseldorf: 278 Festnahmen nach Nürnberg-Spiel

Bei Randale in der Altstadt wurden neun Polizisten leicht verletzt.

Ein trauriges Nachspiel gab es im Anschluss an die Bundesligapartie zwischen
Fortuna Düsseldorf und dem 1. FC Nürnberg (1:2). Mehrere hundert Anhänger
des FCN randalierten in der Düsseldorfer Altstadt, demloierten Kneipeneinrich-
tungen und griffen Polizisten mit Tränengas an. 278 Personen wurden festge-
nommen, neun Polizisten leicht verletzt.

Das könnte Sie interessieren:

2:1! 1. FC Köln beendet Sieglos-Serie mit Erfolg gegen BVB

„Effzeh“ holt im 19. Anlauf dank Skhiri erstmals wieder drei Punkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.