Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Nord / Goslar: Frank Eulberg muss gehen

Goslar: Frank Eulberg muss gehen

Ex-Bielefelder nach Negativserie beurlaubt

Der Aufsteiger Goslarer SC geht die letzten beiden Saisonspiele in der Regionalliga Nord
mit einem neuen Trainer-Duo an. Defensivspieler Slawomir Lukac und der bisherige Co-
Trainer Malte Froehlich sollen mit dem Aufsteiger den Klassenverbleib unter Dach und Fach
bringen. Zuvor hatte sich der GSC von Cheftrainer Frank Eulberg (früher Arminia Bielefeld)
getrennt. Goslar gewann nur eine der vergangenen 13 Partien, verlor zuletzt 1:4 beim
direkten Konkurrenten Victoria Hamburg.

Alle weiteren MSPW-Splitter zu den fünf Regionalligen lesen Sie auf DFB.de.

 

Das könnte Sie interessieren:

Testspiele: Serhat Koruk schon für Wuppertaler SV am Ball

Team von Cheftrainer Björn Mehnert setzt sich 5:1 gegen TVD Velbert durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.