Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Tiefstand: Nur noch vier NRW-Bundesligisten

Tiefstand: Nur noch vier NRW-Bundesligisten

Nach Düsseldorfer Abstieg ist historischer Tiefstand erreicht

Historischer Tiefstand: Durch den Abstieg von Fortuna Düsseldorf in die 2. Bundesliga
spielen ab der nächsten Saison nur noch vier NRW-Teams (Borussia Dortmund, Bayer 04
Leverkusen, FC Schalke 04, Borussia Mönchengladbach) im Fußball-Oberhaus. In der
Saison 1964/65 kamen ebenfalls nur vier Teams aus NRW, damals hatte die Liga aber
nur 16 Klubs.

Zum Vergleich: 1980/81 kamen zehn Mannschaften und somit über die Hälfte der 18
Liga-Teilnehmer aus dem Fußball-Westen. Allerdings liegt NRW mit vier Klubs aktuell
immer noch an der Spitze der deutschen Bundesländer.

 

Das könnte Sie interessieren:

4:1! Borussia Mönchengladbach verlängert Schalker Negativserie

U 23-Stürmer Hoppe und Schuler geben Bundesliga-Debüt für „Königsblau“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.