Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / „Gelbsucht“ bei Rot-Weiss Essen

„Gelbsucht“ bei Rot-Weiss Essen

Vier weitere Spieler fallen für das Saisonfinale gegen Siegen aus

Die Personalsituation beim West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen hat sich vor dem letzten
Saisonspiel gegen die Sportfreunde Siegen (Samstag, 25. Mai) noch einmal verschlimmert.
Die Mittelfeldspieler Stefan Grummel (zehnte Gelbe Karte), Holger Lemke, Cebio Soukou
und Kevin Grund (Foto/alle fünfte Gelbe Karte) sind gesperrt, nachdem sie sich alle beim
0:1 bei den Sportfreunden Lotte eine Verwarnung eingehandelt hatten. Linksverteidiger
Roberto Guirino (Wade) musste im Auswärtsspiel beim neuen Meister verletzt ausgewechselt
werden. Sein Einsatz ist zumindest fraglich.

Ohnehin fallen bei RWE Markus Heppke, Max Dombrowka, Michael Laletin, Suat Tokat und
Maik Rodenberg langzeitverletzt aus. In Lotte fehlten außerdem noch die angeschlagenen
Vincent Wagner und Kerim Avci.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Torhüter Daniel Davari ist wieder dabei

Backszat noch bis zum Beginn der kommenden Woche in Quarantäne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.