Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: Wuppertaler SV bangt um sportlichen Klassenverbleib

RL West: Wuppertaler SV bangt um sportlichen Klassenverbleib

Wuppertal verliert bei SC Verl 1:4
WSV-Trainer Reinhold Fanz

Der Traditionsverein und frühere Bundesligist Wuppertaler SV ist am 38. und letzten
Spieltag in der Regionalliga West auf den 15. Tabellenplatz abgerutscht, der den
Abstieg in die Oberliga Niederrhein bedeuten könnte. Der WSV verlor zum Saisonabschluss
beim direkten Konkurrenten SC Verl 1:4 (0:1) und muss nun um den sportlichen
Klassenverbleib bangen. Nur wenn der einzige Aufstiegskandidat in der Oberliga
Mittelrhein, Hilal Maroc Bergheim, am Saisonende (9. Juni) nicht einen der ersten
drei Tabellenplätze belegt, reicht Rang 15 für eine weitere Saison in der Regionalliga
West. Aktuell ist Bergheim nur Sechster.

Die vor dem Saisonfinale ebenfalls noch gefährdeten Mannschaften SSVg. Velbert,
VfL Bochum U 23, Fortuna Düsseldorf U 23 und Bayer 04 Leverkusen U 23 brachten
sich ebenso wie Verl auf den letzten Drücker endgültig in Sicherheit.

Mit dem FC Kray, der U 23 des MSV Duisburg, dem SV Bergisch Gladbach 09, dem VfB Hüls
und der Reserve des 1. FC Köln standen schon vor dem Saisonfinale fünf der maximal sechs
sportlichen Absteiger fest. Noch einen Funken Hoffnung haben die Kölner „Geißböcke“, die
dank ihres 1:0 (0:0)-Heimsieges gegen Bochum zumindest den 16. Platz verteidigten. Das
könnte zum Klassenverbleib reichen, wenn Hilal Maroc Bergheim nicht aufsteigt und der
Wuppertaler SV – wie es von der am Freitag neugewählten Vereinsführung zumindest
angekündigt worden war – in der nächsten Saison einen Neustart in der Oberliga starten will.
Eine endgültige Entscheidung ist darüber aber noch nicht gefallen.

mehr lesen Sie auf dfb.de

Das könnte Sie interessieren:

RL West: Meister SV Rödinghausen holt dritten Dreier in Folge

2:0 gegen Schlusslicht Rot Weiss Ahlen – RWO besiegt Düsseldorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.