Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Verbandspokal: Baumberg schafft Sensation bei RWO

Verbandspokal: Baumberg schafft Sensation bei RWO

Oberligist schlägt Oberhausen 1:0 – Fortuna Köln besiegt Aachen.

Trainer Peter Kunkel verlor mit RWO im Niederrhein-Pokalfinale

Den Sportfreunden Baumberg ist im Finale des Niederrhein-Pokals eine Sensation
gelungen. Der Oberligist setzte sich beim Drittliga-Absteiger Rot-Weiß Oberhausen
1:0 (0:0) durch und zog dadurch in die erste Hauptrunde des DFB-Pokals ein. Nach
einem schweren Patzer von RWO-Torhüter Thorben Krol fiel der entscheidende Tref-
fer durch einen Freistoß in der Nachspielzeit.

Erstmals seit 13 Jahren löste auch Fortuna Köln wieder das Ticket für die erste DFB-
Pokalrunde. Im Mittelrhein-Pokalfinale setzte sich die Mannschaft von Fortuna-Trai-
ner Uwe Koschinat im Bonner Sportpark Nord gegen Alemannia Aachen 2:1 (1:0)
durch. Für die Fortuna trafen Thomas Kraus (19.) und Tobias Fink (82.). Den zwi-
schenzeitlichen Ausgleich markierte Aachens Timo Brauer (79.).

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen: Partie gegen BVB II neu terminiert

„Kleeblätter“ treten am 9. Dezember um 18 Uhr im Stadion Rote Erde an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.