Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Célia Okoyino da Mbabi verlässt Bad Neuenahr

Célia Okoyino da Mbabi verlässt Bad Neuenahr

Abschied der Nationalspielerin nach neun Jahren.

Nationalspielerin Célia Okoyino da Mbabi verlässt den insolventen Frauen-Fußball-
bundesligisten SC Bad Neuenahr. „Da vor allem im Zusammenhang mit dem Insol-
venzantrag des SC 07 Bad Neuenahr viel spekuliert wird, hier ein paar Worte von
mir zur aktuellen Lage: In den letzten Monaten habe ich viel über meine fußballerische
Zukunft nachgedacht, und mit der Zeit ist in mir die Entscheidung gereif,t den Verein –
unabhängig von den aktuellen Ereignissen – nach neun wunderschönen Jahren zu verlassen.
Es war eine Zeit mit Höhen und Tiefen, aber vor allem eine Zeit, an die ich mich sehr
gerne zurück erinnern werde. Die Entscheidung ist mir ganz und gar nicht leicht gefallen.
Der SC 07 war für mich immer eine Herzensangelegenheit, und wird es auch stets bleiben.
Dennoch ist es nun Zeit für eine Veränderung“, so die 24-Jährige. „Ich wünsche mir, dass
es dem SC 07 Bad Neuenahr gelingt, die momentan schwierige Situation zu meistern, und
dass ich den Verein nächstes Jahr weiterhin in der Bundesliga sehen kann. Denn
Frauenfußball und der SC 07 gehören einfach zusammen. Was meine Zukunft betrifft habe
ich mich noch nicht entschieden, wo die Reise hingehen soll.“

Das könnte Sie interessieren:

4:1! Borussia Mönchengladbach verlängert Schalker Negativserie

U 23-Stürmer Hoppe und Schuler geben Bundesliga-Debüt für „Königsblau“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.