Startseite / Fußball / 3. Liga / 3. Liga in der nächsten Saison nur mit 19 Klubs?

3. Liga in der nächsten Saison nur mit 19 Klubs?

Kickers Offenbach droht Zwangsabstieg – Zukunft des MSV Duisburg unklar – Nur Darmstadt 98 als möglicher Nachrücker?

Auch zwei Wochen nach dem Saisonende in der 3. Liga und sechs Tage nach
dem Abschluss der Relegation ist noch offen, welche Vereine in der nächsten
Saison in der dritthöchsten deutschen Spielklasse an den Start gehen werden.
Nach 3-liga.com-Informationen gibt es sogar die Möglichkeit, mit lediglich 19
statt 20 Vereinen zu spielen.

Der Fall MSV Duisburg: Den „Zebras“ wurde von der DFL die Lizenz für die
nächste Saison verweigert, weil sie die Bedingungen nicht erfüllt haben sollen.
Der Verein hat angekündigt, das Schiedsgericht anzurufen, um doch noch in
der 2. Bundesliga bleiben zu können. Erst am Montag oder Dienstag wird die
schriftliche Urteilsbegründung der DFL in Duisburg erwartet. Danach hat der
MSV acht Tage Zeit für seinen Einspruch. Sollte der Zwangsabstieg der Duis-
burger Bestand haben, dann würde der sportliche Absteiger SV Sandhausen
weiter zweitklassig bleiben. Der MSV hätte in diesem Fall noch die Chance,
sich für die 3. Liga zu bewerben. Die Chancen, dort die Lizenz zu erhalten,
sind jedoch aus wirtschaftlichen Gründen nicht groß.

Der Fall Kickers Offenbach: Um die Lizenzbedingungen des DFB zu erfüllen,
mussten die Kickers bis zum Fristablauf am 28. Mai Liquiditätsnachweise in Hö-
he von rund zwei Millionen erbringen. Ob das geklappt hat, überprüft der Zu-
lassungsbeschwerde-Ausschuss des DFB am Montag ab 10.30 Uhr in Frankfurt.
Sollte das Gremium feststellen, dass die Hessen die Bedingungen nicht fristge-
mäß erfüllt haben, dann würde der Spielausschuss über den Lizenzentzug für
den Traditionsverein entscheiden. Dagegen könnte der OFC aber auch noch
Beschwerde einlegen.

Fest steht: Wenn Kickers Offenbach in die Regionalliga Südwest absteigen
muss, dann würde ausgerechnet der hessische Rivale SV Darmstadt 98 als Ta-
bellenachtzehnter in der 3. Liga bleiben.

Schwierig dürfte es allerdings werden, wenn neben Offenbach außerdem auch
noch der MSV Duisburg bis in die Regionalliga durchgereicht werden sollte. Dann
wäre der SV Babelsberg 03 (Platz 19) als nächster Nachrücker für die 3. Liga
dran. Nach Informationen von MSPW haben die Potsdamer aber selbst große
Probleme, die Lizenzbedingungen zu erfüllen. Schlusslicht Alemannia Aachen
scheidet wegen des Insolvenzverfahrens ohnehin aus. Daher ist es nicht mehr
ausgeschlossen, dass die 3. Liga zumindest in der kommenden Saison nur mit
19 Vereinen spielen könnte. Es gäbe dann wohl nur zwei statt der üblichen drei
Absteiger, um ab 2014 die übliche Sollstärke der Spielklasse wieder zu erreichen.

 

Das könnte Sie interessieren:

SV Meppen: Entwarnung bei Ex-Essener Valdet Rama

Offensivspieler hat keine schlimmere Gesichtsverletzung erlitten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.