Startseite / Pferderennsport / Hoffmeister-Stute triumphiert in Lyon

Hoffmeister-Stute triumphiert in Lyon

Weitere gute Platzierungen für Mülheimer Galopper Triumph für den Mülheimer Galopper-Besitzer Stephan Hoffmeister: Seine
vierjährige Stute Zaubertänzerin gewann am Freitagabend eine mit 14.000
Euro dotierte Prfüfüng auf der Rennbahn im französischen Lyon und bescherte
Hoffmeister damit eine Prämie von 7.000 Euro.

Der vierjährige Hengst Bright Call, der ebenfalls Hoffmeister gehört, landete
dagegen in einem 16.000 Euro-Rennen als Achter außerhalb der Geldränge.

Gut schnitten die Mülheimer Galopper am Freitag auch auf der Rennbahn im
französischen Compiegne ab. So landete die zweijährige Stute Zylpha aus
dem Besitz von Stephan Hoffmeister in einem mit 19.000 Euro dotierten
Verkaufsrennen auf dem zweiten Platz, zwei Längen hinter der Siegerin
Golden Surprise. Als Prämie werden 3.800 Euro gezahlt.

Nur unwesentlich schlechter dotiert war mit 3.600 Euro der dritte Rang des
vierjährigen Hengstes Grand Vintage aus dem Mülheimer Trainingsquartier
von William Mongil in einer 24.000 Euro-Prüfung. Die ebenfalls von Mongil
vorbereitete Stute Si Luna wurde in diesem Rennen Siebte.

Ebenfalls außerhalb der Geldränge blieb der achtjährige Wallach Earl of Fire,
der ebenfalls Stephan Hoffmeister gehört, in einem mit 18.000 Euro dotierten
Rennen auf der Provinzbahn in Tarbes. Earl of Fire konnte sich nicht platzieren,
landete im geschlagenen Feld.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Top-Trainer Schiergen holt Spitzenjockey Murzabayev

Gebürtiger Kasache verlässt Gütersloher Trainer Wöhler nach drei Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.