Startseite / Fußball / 3. Liga / Münster: Ogrinc neuer Torwarttrainer

Münster: Ogrinc neuer Torwarttrainer

Ex-Profi stand als Aktiver zwei Jahre zwischen den Preußen-Pfosten

Als Spieler war Alexander Ogrinc bereits für Preußen aktiv, jetzt wird er Münsters Torwarttrainer

Alexander Ogrinc wird neuer Torwarttrainer beim Drittligisten SC Preußen Münster.
Der 44-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten Hansa Rostock ins Münsterland
und schließt sich dem Trainerteam von Pavel Dotchev an. Ogrinc war bereits als
Spieler ein „Adlerträger“. Er stand zwischen 1998 und 2000 48 Mal zwischen den
Pfosten der Preußen. Elfmal war er für Rot-Weiss Essen in der 2. Bundesliga aktiv.
Sein Vorgänger beim SCP, Manfred Berendt, kehrt zum West-Regionalligisten
SSVg. Velbert zurück, wo er bereits vor seiner Zeit bei Preußen Münster als Tor-
warttrainer arbeitete.

Mehr MSPW-Meldungen zur 3. Liga finden Sie auf 3-liga.com.

 

Das könnte Sie interessieren:

SC Verl: Meilenstein für Zlatko Janjic rückt näher

34-jährigem Stürmer fehlt nur ein Treffer zu Platz zwei in „Ewiger Torschützenliste“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.