Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Piotr Cwielong stürmt für Bochum

Piotr Cwielong stürmt für Bochum

Vierter Neuzugang kommt aus Polen.

Piotr Cwielong (links) und VfL-Vorstandsmitglied Heinz Knüwe

Nach Smail Morabit, Heiko Butscher und Christian Tiffert hat Zweitligist VfL Bo-
chum nun den vierten externen Neuzugang unter Dach und Fach gebracht:
Piotr Cwielong wechselt ablösefrei vom polnischen Erstligisten Slask Wroclaw
an die Castroper Straße. Der Offensivspieler hat beim VfL einen Vertrag bis
zum 30. Juni 2017 unterschrieben.

„Wir beobachten ihn schon sehr lange. Cwielong hat in Polen aber auch auf
internationalem Parkett seine Klasse mehrfach unter Beweis gestellt. Wir sind
froh, dass er sich für uns entschieden hat“, so Vorstandsmitglied Heinz Knüwe.
Für Cheftrainer Peter Neururer ist Cwielong ein „ungemein vielseitiger Flügel-
spieler, der auf beiden Seiten für Gefahr sorgen kann. Er ist sehr dynamisch
und gut in Eins-gegen-Eins-Situationen. Durch ihn wird unser Angriffsspiel
variabler werden.“

Das könnte Sie interessieren:

1:0 gegen Sandhausen – Fortuna Düsseldorf erneut erfolgreich

SC Paderborn 07 nach 2:0 gegen den FC St. Pauli auf Platz zwei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.