Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Aachen: Andersen und Erb orientieren sich neu

Aachen: Andersen und Erb orientieren sich neu

Erb wechselt nach Unterhaching

Die Wege von Alemannia Aachen und Kristoffer Andersen trennen sich. Der Mittelfeldspieler,
der für die Alemannia 25 Spiele absolvierte, möchte künftig weiterhin im Profifußball agieren.

„Kristoffer hat sich durch eine starke Rückrunde in den Fokus anderer Vereine gespielt. Wir
bedanken uns für seinen Einsatz und wünschen ihm bei seiner neuen sportlichen
Herausforderung viel Erfolg“, sagt Sportdirektor Uwe Scherr zum Abgang des 27-Jährigen
Allrounders.

Einen neuen Verein gefunden hat bereits Mario Erb. Der Abwehrspieler, der seit 2011 am
Tivoli aktiv war, schließt sich künftig dem Drittligisten SpVgg Unterhaching an.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04 U 23: Fröhling will Parkstadion zur Festung machen

54-jähriger Fußball-Lehrer findet Aufholjagd „phänomenal“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.