Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wattenscheid holt Kisyna und Canbulut

Wattenscheid holt Kisyna und Canbulut

Zwei externe Neuzugänge verstärken den Aufsteiger

Die SG Wattenscheid 09 hat den Regionalligakader zur Spielzeit 2013/14 mit zwei externen
Neuzugängen verstärkt. Mit Kevin Kisyna (TV Jahn Hiesfeld) und Berkant Canbulut (TSG
Sprockhövel) wechseln zwei absolute Wunschspieler an die Lohrheide.

Der 26jährige defensive Mittelfeldspieler Kevin Kisyna spielte zuletzt in der Oberliga Niederrhein
für den TV Jahn Hiesfeld und kam dort auf 23 Einsätze. Er unterschrieb einen Kontrakt für zwei
Jahre bis 2015. Cheftrainer André Pawlak kommentiert den Transfer mit großer Begeisterung.
„Kevin ist ein mir bekannter Spieler aus der Schalker Jugend, wo er mit Jens Grembowietz und
Mesut Özil Deutscher Meister wurde.

Für die Offensive wurde Berkant Canbulut von der TSG Sprockhövel bis Sommer 2014 verpflichtet.
Der 21jährige Mittelfeldakteur erzielte in der abgelaufenen Oberligaspielzeit bei 31 Einsätzen neun
Tore und setzte beim jüngsten Aufeinandertreffen gegen die SG Wattenscheid 09 einige Glanzlichter.
„Wir hoffen, dass Berkant bei uns den nächsten Schritt in seiner Karriere machen kann. Wir haben ihn
schon länger beobaachtet und freuen uns, dass er sich trotz Angeboten von anderen Regionalligisten
für uns entschieden hat. Er ist sowohl auf der Zehnerposition wie auch als zweite Spitze einsetzbar“,
freut sich 09-Trainer Andre Pawlak.

Das könnte Sie interessieren:

Rote Karte für Heinze bringt Alemannia auf Verliererstraße

Aachen  unterliegt nach frühem Platzverweis bei Sportfreunden Lotte 0:1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.