Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn: Fünf Neuzugänge beim Trainingsauftakt

SC Paderborn: Fünf Neuzugänge beim Trainingsauftakt

Neuer SCP-Trainer André Breitenreiter zufrieden
SCP-Trainer André Breitenreiter

Mit einem rund 90-minütigen Trainingsprogramm ist der SCP in die Vorbereitung
auf die Saison 2013/2014 gestartet. Bei der ersten Übungseinheit konnte der neue
Chef-Trainer André Breitenreiter 20 Spieler begrüßen, darunter fünf Neuzugänge.
Mario Vrancic (Mittelfuß) und Alban Meha (Knie) befinden sich aktuell im
Aufbauprogramm und sollen im Trainingslager (1.-9. Juli in Saalfelden/Österreich)
in das Mannschaftstraining einsteigen.

Mit von der Partie war ein neues Quintett: die Abwehrspieler Martin Amedick
(Eintracht Frankfurt), Uwe Hünemeier (Energie Cottbus) und Fabian Scheffer
(1. FC Nürnberg) sowie die Offensivkräfte Saliou Sané und Marc Vucinovic
(beide TSV Havelse).

Neben den noch verletzten Vrancic und Meha fehlten Tobias Feisthammel, Massimo
Ornatelli und Tobias Feisthammel, denen der SCP die Gelegenheit gegeben hat, sich
um einen neuen Verein zu bemühen. Außerdem nicht dabei war Deniz Naki, dessen
Transfer zu einem türkischen Verein kurz vor dem Abschluss steht.

Am heutigen Freitag folt ein Laktattest (10.00 Uhr) und ein zweites Training auf der
Paderkampfbahn (15.30 Uhr). Samstag und Sonntag wird vormittags (9.30 Uhr und
10.30 Uhr) trainiert, den Abschluss der ersten Woche bildet ein Benefizspiel in Borchen
am Sonntag (16.00 Uhr; Sportplatz Bohnenkamp, Unter der Burg 3, Borchen).

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Mittelfeldspieler Julian Justvan fällt aus

Mittelfeldspieler hat sich einen Muskelfaserriss zugezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.