Startseite / Pferderennsport / Galopp: Vier deutsche Pferde in Ascot am Start

Galopp: Vier deutsche Pferde in Ascot am Start

Trainer Andreas Wöhler mit gleich drei Chancen.
Auf der Galopprennbahn im englischen Ascot starten am Donnerstag
gleich vier deutsche Pferde. Der Gütersloher Trainer Andreas Wöhler
ist auf der Nobelbahn mit Altano und Earl of Tinsdal in einer mit
465.000 Euro dotierten Prüfung vertreten. Später starten mit dem
Wöhler-Schützling Chopin und Ideal (Trainer: Ferdinand Leve/
Warendorf) zwei weitere deutsche Pferde in einem 66.000 Euro-
Rennen.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Baden-Baden: Runder Tisch zur Zukunft der Rennbahn

Politiker von Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik nahmen teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.