Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Köln: Frank Schaefer verliert Einfluss

Köln: Frank Schaefer verliert Einfluss

FC stellt sich im Nachwuchsbereich neu auf.

Frank Schaefer muss sich nun im Nachwuchsbereich beweisen.

Zweitligist 1. FC Köln schafft neue Strukturen im Nachwuchsbereich. Stephan
Engels übernimmt als Cheftrainer die U 21-Mannschaft in der Regionalliga
West. Ihm wird der bisherige Co-Trainer der U19, Brandon Clements, als Co-
Trainer an die Seite gestellt. Um weitere Synergieeffekte zu ermöglichen und
die Mannschaften noch enger zu verzahnen, wird die U 21 künftig dem Lizenz-
spielerbereich zugeordnet.

Frank Schaefer übernimmt als Leiter des Nachwuchsleistungszentrums die Ver-
antwortung für alle Teams bis zur U19 und wird in dieser Funktion sowohl für
ein einheitliches Jugendkonzept als auch für die Durchlässigkeit zwischen Ju-
gend- und Profibereich sorgen. Unter Schaefer fungieren Boris Schommers als
Trainer der U 19 und Stephan Möthrath als Trainer der U 17. Der bisherige U
19-Trainer Manfred Schadt lehnte ein Angebot als Co-Trainer von Stephan En-
gels ab und verlässt den Verein zum 30.6.2013.

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV trennt sich von Trainer Alexander Voigt

Co-Trainer Samir El-Hajjaj und Gaetano Manno übernehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.