Startseite / Pferderennsport / Galopp Dortmund: Hirschberger setzt auf Global Thrill

Galopp Dortmund: Hirschberger setzt auf Global Thrill

Der Mülheimer Trainer schickt den Hengst in den Großen Preis der Wirtschaft.
Für den 26. Großen Preis der Wirtschaft am Sonntag auf der Dortmunder Ga-
lopprennbahn sind noch neun Kandidaten startberechtigt. Der Mülheimer
Trainer Jens Hirschberger ist in dem mit 55.000 Euro dotierten Rennen mit
dem Hengst Global Thrill (Besitzer: Gestüt Auenquelle/Rödinghausen) vertreten.
Als Jockey ist der Italiener Mirco Demuro vorgesehen.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp München: Jean-Pierre Carvalho mit zwei Startern vertreten

Insgesamt noch sieben Pferde für 100.000-Euro-Prüfung gemeldet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.