Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWE: Kerim Avci geht – Konstantin Fring kommt

RWE: Kerim Avci geht – Konstantin Fring kommt

Offensivspieler Avci in die Türkei – Mittelfeldspieler Fring kommt vom BVB II.

Der Abgang von Mittelfeldspieler und Leistungsträger Kerim Avci bei Rot-Weiss Essen
ist perfekt. Der 23-jährige Deutsch-Türke wechselt nun endgültig zur kommenden
Saison 2013/14 zu Kayseri Erciyesspor in die Türkei. Der Aufsteiger in die Süper Lig
(1. Liga) hat sich mit RWE über einen Wechsel des Mittelfeldspielers geeinigt und
die damit verbunden Rahmenbedingungen erfüllt.

„Es ist sehr schade, dass Kerim Avci uns verlässt. Letztendlich haben wir aber seinem
Wunsch entsprochen, die ihm gebotene sportliche Herausforderung in der ersten türkischen
Liga anzunehmen. Wir danken ihm für die sehr gute Zusammenarbeit und seinen Einsatz
für Rot-Weiss Essen in den vergangenen fünf Jahren „, so der sportliche Leiter Damian
Jamro zum Abgang des Offensivspieler. Avci bestritt seit 2008 für die U23 und erste
Mannschaft von Rot-Weiss Essen insgesamt 140 Spiele und erzielte dabei 29 Tore.

Neu bei Rot-Weiss ist dagegen Konstantin Fring. Der 23-jährige zentrale Mittelfeldspieler,
der auch auf der rechten Verteidigerposition eingesetzt werden kann, kommt von Borussia
Dortmund II und erhält bei den Essenern einen Einjahresvertrag inklusive einer Option
zur Verlängerung der Zusammenarbeit um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2015.

Fring ist nach Marcel Platzek (Borussia Mönchengladbach U23), Tim Hermes (SC Wiedenbrück),
Christian Knappmann (Borussia Dortmund U 23), Christoph Sauter (Karlsruher SC), Benjamin
Wingerter (SF Lotte) und Lucas Arenz (eigene U19) der bereits siebte Neuzugang des
Regionalligisten.

 

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: U 21-Trainer Zimmermann lobt Obuz und Sponsel

Nachwuchsspieler aus der U 19 nutzen Chance im Regionalliga-Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.