Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Schock für RWE: Tim Hermes fällt lange aus

Schock für RWE: Tim Hermes fällt lange aus

Riss des Syndesmosebandes beim Neuzugang aus Wiedenbrück

Hiobsbotschaft für Rot-Weiss Essen: Gleich beim ersten Training der neuen
Saison hat das Verletzungspech schon wieder zugeschlagen. Linksverteidiger
Tim Hermes, Neuzugang vom Ligakonkurrenten SC Wiedenbrück 2000, zog
sich bei der ersten Einheit auf der Lohwiese in Karnap eine Sprunggelenk-
verletzung zu und fällt lange aus.

Nachdem er die Leistungsdiagniostik am Dienstagvormittag abbrechen muss-
te, wurde Hermes von Vereinsarzt Dr. Jan Becker genau untersucht. Die bitte-
re Diagnose: Riss des Syndesmosebandes. Damit fällt Hermes mindestens
für zweite Monate aus und wird damit auch den Saisonstart in der Regionalliga
West (26./27./28. Juli) verpassen. „Dass sich gleich beim ersten Training wie-
der ein Spieler verletzt, ist frustrierend“, sagte der Sportliche Leiter Damian
Jamro gegenüber MSPW.

 

Das könnte Sie interessieren:

RL West: Meister SV Rödinghausen holt dritten Dreier in Folge

2:0 gegen Schlusslicht Rot Weiss Ahlen – RWO besiegt Düsseldorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.