Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Engels: „Klassenverbleib für Ausbildung wichtig“

Engels: „Klassenverbleib für Ausbildung wichtig“

Kölner Reserve-Trainer sieht seine Mannschaft gut gerüstet

„Wir sind froh, dass wir in der Regionalliga bleiben dürfen. Das ist für die Ausbildung
unserer jungen Talente sehr wichtig, auch wenn sich die Inhalte unserer Arbeit durch
den Abstieg nicht geändert hätten“, sagt Ex-Nationalspieler Stephan Engels, Trainer
der Reserve des 1. FC Köln, nach dem Klassenverbleib durch das eröffnete Insolvenz-
verfahren beim Wuppertaler SV gegenüber MSPW.

Seine Mannschaft sieht Engels für die neue Saison gerüstet. „Wir haben einige Ände-
rungen vorgenommen und streben einen gesicherten Mittelfeldplatz an“, so Engels.
Unter anderem kehrte der erfahrene Offensivspieler Marius Laux vom Drittligisten
1. FC Saarbrücken nach Köln zurück.

Weitere MSPW-Splitter aus den Regionalligen lesen Sie auf DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

Rote Karte für Heinze bringt Alemannia auf Verliererstraße

Aachen  unterliegt nach frühem Platzverweis bei Sportfreunden Lotte 0:1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.