Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / KFC Uerdingen verpflichtet Assimiou Touré

KFC Uerdingen verpflichtet Assimiou Touré

Abwehrspieler kommt aus Babelsberg

Der KFC Uerdingen hat den nächsten Neuzugang verpflichtet. Assimiou Touré wechselt
für zwei Jahre nach Uerdingen. Der 25-jährige Abwehrspieler wechselt vom SV Babelsberg
nach Krefeld.Für die Babelsberger absolvierte Touré in der letzten Saison 21 Spiele in
der dritten Liga.

KFC-Präsident Lakis freut sich einen zusätzlichen Verteidiger im Kader begrüßen zu
können: “ Wir haben mit Assimiou Touré einen erfahrenen Spieler verpflichtet, der schon
an einer Weltmeisterschaft  teilgenommen hat. Wir erhoffen uns durch ihn noch mehr
Stabilität in der Abwehr zu bekommen.“

Für sein Heimatland Togo kam er bei der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland in zwei
Spielen zum Einsatz. Für Arminia Bielefeld und den VfL Osnabrück spielte Toure insgesamt
18 Mal in der zweiten Bundesliga, für Bayer Leverkusen zweimal in der ersten Liga.

 

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV: Zwangspause für „Rotsünder“ Kevin Pytlik

Abwehrspieler darf im Nachholspiel gegen SV Straelen nicht mitwirken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.