Startseite / Fußball / 3. Liga / Norbert Meier sagt MSV Duisburg ab

Norbert Meier sagt MSV Duisburg ab

„Zebras“ weiterhin auf Trainersuche

Norbert MeierNach dem Abschied von Kosta Runjaic, der den MSV Duisburg in der letzten Saison aus dem
Tabellenkeller der 2. Bundesliga geführt hatte, kreisen weiter viele Namen um die Nachfolge
von Runjaic. Auch Norbert Meier, der bei Fortuna Düsseldorf entlassen wurde, stand auf der
MSV-Liste. Doch der 54-Jährige erteilte den „Zebras“ eine Absage. „Für Duisburg geht’s vor
allem darum, die Lizenz für die 3. Liga zu kriegen – dafür drücke ich fest die Daumen. Ein
neuer MSV-Trainer hätte aber nicht viel Zeit, eine komplett neue Mannschaft zu formen. Was
könnte man dann mit extrem kurzer Vorbereitung, auf welche Liga auch immer, erreichen?
Ich will irgendwo arbeiten, wo alle an einem Strang ziehen“, äußerte sich Meier gegenüber
der Bild-Zeitung.

 

Das könnte Sie interessieren:

SC Verl: Meilenstein für Zlatko Janjic rückt näher

34-jährigem Stürmer fehlt nur ein Treffer zu Platz zwei in „Ewiger Torschützenliste“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.