Startseite / Pferderennsport / Für William Mongil läuft es rund

Für William Mongil läuft es rund

Große Erfolge für Mülheimer Galopper-Trainer

William Mongil

Für den Mülheimer Galoppertrainer William Mongil läuft es derzeit wie am Schnürchen.
Einen Tag nach dem Triumph der Stute Christin in einem 17.000 Euro-Rennen auf der
Rennbahn im französischen Deauville siegte am Freitag erneut ein Mongli-Schützling
im Seebad. Grand Vintage war in einer mit 28.000 Euro dotierten Prüfung nicht zu
bezwingen. Die ebenfalls von Mongil vorbereitete Si Luna wurde Vierte.

Auch auf der Galopprennbahn in Hamburg lief es am Freitag für den Mülheimer Trainer
William Mongil sehr gut. Bei der „Hamburg-Trophy“, dotiert mit 55.000 Euro, kam Petit
Chevalier auf den zweiten Platz. Prämie: 11.000 Euro. Es gewann Neatico (37:10) mit
dem Kölner Jockey Andrasch Starke.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Dortmund: Videowand aus Gelsenkirchen im Einsatz

Trabrennverein hatte Anlage für den Renntag ausgeliehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.