Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RW Essen: Benedikt Koep bleibt definitiv

RW Essen: Benedikt Koep bleibt definitiv

Keine Einigung mit KFC Uerdingen 05 – Torjäger „verspätet“ wieder im Training

Torjäger Benedikt Koep bleibt definitiv bei Rot-Weiss Essen. Das bestätigte der Sportliche
Leiter Damian Jamro am Freitag gegenüber MSPW. „Die von uns gesetzte Frist ist ver-
strichen, das Thema ist für uns durch“, so Jamro.

Der 25-jährige Koep, der eigentlich mit einem Wechsel zum Ligakonkurrenten KFC Uer-
dingen 05 geliebäugelt hatte und seit dem Beginn der Vorbereitung vom Training befreit
worden war, hatte bereits am Donnerstag wieder das Training unter Waldemar Wrobel
aufgenommen und wird jetzt auch bei der Mannschaft bleiben. Am Samstag und Sonntag
stehen Testspiele beim VfL Rhede und gegen den SV Meppen (in Lingen) auf dem Pro-
gramm, am nächsten Dienstag fahren die Essener ins Trainingslager nach Wesendorf.

In der vergangenen Saison hatte Koep, der seit Januar 2011 an der Hafenstraße kickt und noch
bis zum 30. Juni 2014 unter Vertrag steht, mit 14 Treffern und zehn Torvorlagen großen Anteil
am positiven Saisonverlauf der Essener (Platz vier). Trotzdem hatte er Wechselabsichten ge-
äußert. Der KFC Uerdingen 05 konnte sich jedoch mit RWE nicht auf eine Ablösesumme einigen.

Damian Jamro: „Bene ist von der Mannschaft gut aufgenommen worden. Er hat nun – wie
jeder andere Spieler auch – die Möglichkeit, sich im Training und in den Testspielen durch
gute Leistungen anzubieten. Ich gehe davon aus, dass alle professionell mit der Sache
umgehen und sich auf ihre sportlichen Aufgaben konzentrieren werden.“

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04 U 23: Fabian Lübbers verpasst Wiedersehen

29-jähriger Innenverteidiger hat sich gegen Rot Weiss Ahlen Zeh ausgekugelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.